Außerordentliche MV beschließt Sanierungsprojekt

 

Die Außerordentliche Mitgliederversammlung des KVS am 22.04. hat die Durchführung der Bootshaussanierung beschlossen. Das von Klaus Volke in einer Präsentation ausführlich vorgestellte Projekt wurde von der Versammlung positiv aufgenommen. Die sich anschließende Diskussion verlief sehr konstruktiv und ergab wertvolle Anregungen für die Durchführung des Projektes. Die Versammlung folgte dem Entschlussantrag des Vorstands, der auch die Erhebung eines auf drei Jahre befristeten Sonderbeitrags miteinschließt. Der Beschluss erfolgte einstimmig bei einer Enthaltung. Der Wortlaut des Beschlusses kann im Mitgliederbereich des KVS eingesehen werden. Nähere Informationen dazu gibt es demnächst in Form eines Mitgliederrundbriefs.


[02.05.2016] [zurück]