Der Vorstand informiert - Juni 2014

Positives Ergebnis der Regatta - In einem ersten Resümee hat der Vorstand den Ablauf der diesjährigen Regatta positiv beurteilt. Den Organisatoren und Helfern gebührt Dank für Ihren Einsatz. Auch das finanzielle Ergebnis bewegte sich im Rahmen der Vorjahre. Für den 26.6. wurde ein Gesprächstermin angesetzt, bei dem der Ablauf unter Beteiligung der Bereichsverantwortlichen noch einmal durchgesprochen und mögliche Verbesserungen für das nächste Jahr ermittelt werden sollen. 

 

Notwendige Investitionen - Der Vorstand beschäftigt sich derzeit mit Instandhaltungs- und Umbaumaßnahmen im Bootshaus. Dazu wurde eine Liste mehr oder weniger dringlicher Maßnahmen erstellt. Teilweise handelt es sich um notwendige Reparaturen, die dem Substanzerhalt dienen, teilweise auch um Umbauten und Verbesserungen, die den Sportbetrieb erleichtern würden. Dabei wurde deutlich, dass es eine ganze Reihe von Vorhaben gibt, für deren Realisierung Geld und Arbeitseinsatz erforderlich ist. Der Vorstand wird die Maßnahmen nach und nach durchkalkulieren, damit die notwendigen Arbeiten rechtzeitig in Angriff genommen werden können.

 

Werkstattpate gesucht - Die Werkstatt benötigen wir als Platz für Bootsreparaturen und als Basis für Arbeiten am Haus. Leider ist ihr Zustand oft unbefriedigend: Werkzeug und Boote liegen herum, Abfall wird nicht weggeschafft usw. Es wäre schön, wenn sich ein Vereinsmitglied finden könnte, der oder die hier öfter mal nach dem  Rechten sieht. Außerdem sollten alle Nutzer der Werkstatt darauf achten, sie aufgeräumt zu hinterlassen.


[17.06.2014] [zurück]